powered by weltfussball.at

Uhrzeit 25.08.2017 20:30 Uhr Erste Liga 2017/2018 - 8. Spieltag

TSV Hartberg

4 : 0

Kapfenberger SV

Schiedsrichter:
Christian-Petru Ciochirca (Österreich)
Profertil Arena Hartberg (Hartberg/Österreich)
Zuschauer: 1500

25.08.2017 - 8. Spieltag
20:30 TSV Hartberg 4 : 0 Kapfenberger SV
18:30 Blau Weiß Linz 4 : 0 FAC
18:30 W. Innsbruck 3 : 0 SC Wr. Neustadt
18:30 FC Liefering 0 : 0 A. Lustenau
18:30 SV Ried 4 : 0 WSG Wattens

Letzte Aktualisierung: 07:50:32 aktualisieren

90' Fazit
Der TSV Hartberg feiert am Ende im Steirerderby einen sehr deutlichen Sieg gegen glücklose Kapfenberger. Das Team von Christian Ilzer hatte die Partie in der ersten Hälfte bereits entschieden und verwaltete den Vorsprung gut. Gölles erhöhte in der 56. Minute auf 4:0, der KSV versuchte zwar alles, es wollte aber nicht einmal der Ehrentreffer gelingen. Die Überraschungsmannschaft Hartberg liegt in der Tabelle damit bereits auf Platz zwei, der KSV fällt nach der ersten Niederlage unter Stefan Rapp auf Platz acht zurück.
90' Paul Gartler: "Im Endeffekt geht der Sieg in dieser Höhe in Ordnung. Das war heute leider unter aller Sau. Jetzt haben wir zwei Wochen Zeit, das aufzuarbeiten. Dann müssen wir nach der Länderspielpause mit einem ganz anderen Gesicht zurückkommen."
90' Roko Mišlov: "Wir haben überragend gespielt. Wir haben gute Spieler, wir sind auf einem guten Weg und müssen so weitermachen. Für mich gibt es keine Grenze. Wir marschieren weiter."
90' Spielende
90' Mišlov kommt nach einer Flanke von Sanogo noch zu einer Kopfballchance, der Ball geht aber knapp daneben.
90' Zink legt an der Strafraumgrenze für Sprangler auf, der aber komplett danebenfährt. Den kann man eigentlich machen.
90' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89' Mišlov liegt angeschlagen auf dem Feld und muss mit Eisspray behandelt werden. Der Hartberger nutzt die Unterbrechung für eine Trinkpause.
86' Zink setzt sich schön durch und legt auf für Sanogo, der aber von der Strafraumgrenze zu lange zögert.
84' Kapfenberg hat immerhin schon 13 Torschüsse abgegeben, nur wenige kamen aber gefährlich aufs Tor.
82' Einwechslung bei TSV Hartberg -> David Zink
82' Auswechslung bei TSV Hartberg -> Manfred Fischer
81' Beinahe das 5:0 durch Siegl, der von Sanogo angespielt wird und von der Strafraumgrenze abzieht.
79' Die Auswärtsteams haben in dieser Runde allesamt noch nicht getroffen. Dem KSV bleiben aber noch zwölf Minuten das zu ändern.
77' Hartes Foul von Kainz an Sanogo, der hart zu Boden geht. Für die Aktion gibt es aber nicht Gelb.
74' Gute Möglichkeit für Kapfenberg durch Jorge Pesca, Faist wehrt den Ball aber zur Seite ab.
73' Gute Flanke von Rasswalder in den Strafraum, dort findet sich aber kein Abnehmer.
70' Interessanterweise führt der KSV beim Ballbesitz mit 52 Prozent. Davon kann man sich aber nichts kaufen.
69' Einwechslung bei TSV Hartberg -> Zakaria Sanogo
69' Auswechslung bei TSV Hartberg -> Christoph Kröpfl
67' Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Thomas Sabitzer
67' Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Benjamin Rosenberger
66' Konter der Kapfenberger über Rosenbichler, der es bis in den Strafraum schafft, aber zu lange mit dem Abschluss wartet. Faist wirft sich auf den Ball.
65' Hartberg drängt auf ein weiteres Tor, hat sich der KSV schon aufgegeben?
62' Hartberg will mit Sicherheit zu null spielen, von daher gilt es in den verbleibenden 30 Minuten die Konzentration zu bewahren.
60' Einwechslung bei TSV Hartberg -> Philipp Siegl
60' Auswechslung bei TSV Hartberg -> Daniel Gremsl
58' Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Jorge Pesca
58' Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Davor Bratić
57' Damit ist das Spiel endgültig entschieden, der KSV wird die vierte Niederlage in der Saison einstecken.
56' Tooor für TSV Hartberg, 4:0 durch Stefan Gölles
Gute Flanke von Gremsl in den Strafraum, Gölles braucht eigentlich nur mehr den Kopf hinzuhalten und erhöht auf 4:0.
56' Eckball der Hartberger von links, Gremsl führt aus.
54' Gibt es heute die erste Niederlage in der Ära von Stefan Rapp? Es sieht alles danach aus.
51' Der KSV hat zu Beginn der Halbzeit viel Ballbesitz, damit es spannend wird, müsste aber bald der Anschlusstreffer fallen.
48' Hartberg hat in der Anfangsviertelstunde der zweiten Halbzeit die Hälfte ihrer Gegentore kassiert. Das weiß auch der KSV.
47' Guter Angriff der Kapfenberger über Kainz, der Schuss von Rosenbichler geht aber genau auf Faist.
46' Beide Teams haben in der Pause nicht gewechselt.
46' Anpfiff 2. Halbzeit
45' Manfred Fischer: "Der Trainer hat gesagt, ich soll aus der zweiten Linie probieren. Das habe ich gemacht. Dass er so einschlägt, hätte ich nicht gedacht. Wir haben uns einen Plan gemacht, dieser ist genau aufgegangen. Im Fußball kann aber viel passieren, wir müssen dranbleiben, dann werden wir das souverän heimspielen."
45' Halbzeitfazit
Der TSV Hartberg führt zur Pause also schon recht deutlich mit 3:0 und wird sich diesen Sieg wohl nicht mehr nehmen lassen. Die Mannschaft von Christian Ilzer legte gleich los wie die Feuerwehr und kam zu guten Möglichkeiten. Der Führungstreffer war zwar ein Eigentor, aber durchaus verdient. Danach kam der KSV langsam besser in die Partie, statt dem Ausgleich gab es aber das 0:2. In der Nachspielzeit konnte Hartberg noch auf 3:0 erhöhen, weswegen es für den KSV schon fast unmöglich wird, hier noch etwas mitzunehmen.
45' Ende 1. Halbzeit
45' Tooor für TSV Hartberg, 3:0 durch Roko Mišlov
Einwurf von links, die Kapfenberger klären nicht gut. Mišlov ist zur Stelle und trifft mit rechts wuchtig zum 3:0.
45' Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42' Mišlov hat nach einer Vorarbeit von Kröpfl die Möglichkeit aufs 3:0. Sein Heber über Gartler wird aber von Jutrić vor der Linie geklärt.
42' 33 Meter betrug die Distanz beim Traumtor von Fischer. Das gelingt einem nicht alle Tage.
41' Gremsl versucht es mit einem direkten Freistoß, der Ball geht aber ca. einen Meter drüber.
39' Kainz schießt aus kurzer Distanz Rasswalder ab, der bleibt benommen liegen.
37' Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> David Agudo
37' Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Rangel
36' Tooor für TSV Hartberg, 2:0 durch Manfred Fischer
Gartler wird im Mittelfeld angespielt und packt aus über 30 Metern den Hammer aus. Gartler noch mit den Fingerspitzen dran, kann das Traumtor aber nicht mehr verhindern.
34' Geißler übernimmt einen Querschläger direkt und bringt ihn gefährlich aufs Tor. Der Aufsitzer kommt unangenehm für Faist, der aber halten kann.
33' Hartberg kommt nun wieder zu Möglichkeiten, Christian Ilzer blickt aber dennoch skeptisch drein.
31' Tadić kommt nach einem schönen Angriff von links zu einer guten Möglichkeit am Fünfer, trifft aber Jutrić am Kopf.
28' Rangel hat sich bei einem Foul an Meusburger selbst verletzt, Stefan Rapp lässt bereits aufwärmen.
28' Rangel bleibt angeschlagen liegen, die Hartberger spielen aber weiter. Sencar spielt den Ball schließlich ins Aus.
27' Das Hartberger Publikum feuert seine Mannschaft an, mittlerweile ist das Spiel auf Augenhöhe.
25' Flanke von Haas in den Strafraum, Faist lässt bedrängt von Rangel den Ball fallen. Der Fehler bleibt aber ohne Auswirkung.
24' Das Spiel wird immer ausgeglichener. Dem KSV ist der Ausgleich zuzutrauen.
21' Geißler mit dem bislang besten Abschluss der Kapfenberger, Faist kann den Schuss aber abwehren.
19' Der KSV hat nun etwas Ruhe ins Spiel gebracht und spielt sich langsam Chancen heraus.
17' Kröpfl mit einem Gurkerl gegen Sencar, der den Hartberger aber anschließend mit einem Foul stoppt.
15' Erster guter Abschluss der Kapfenberger durch Bratić, der aber einen guten Meter über das Tor schießt.
13' Das Tor von Bratić war übrigens das erste Eigentor in der ganzen Saison.
12' Verdiente Führung für die Hartberger, die in der Blitztabelle auf Rang zwei vordringen.
10' Tooor für TSV Hartberg, 1:0 durch Mladen Jutrić (Eigentor)
Rasswalder zwirbelt den Freistoß in den Strafraum, wo Bratić und Jutrić klären wollen, den Ball aber ins eigene Tor befördern.
9' Sencar mit etwas zu viel Einsatz gegen Gremsl. Es gibt Freistoß für den TSV Hartberg von der rechten Seite.
8' Die Hartberger haben in den ersten sieben Minuten fünf Torschüsse abgegeben. Der KSV noch gar nicht in der Partie.
7' Vierter Eckball für die Hartberger, der beinahe die Führung bringt. Meusburger scheitert an einer guten Reaktion von Gartler, Gölles kommt zum Nachschuss, trifft aber ebenfalls nicht.
6' Tadić kommt nach einem schlecht geklärten Ball von der Strafraumgrenze zum Abschluss, schießt aber einen Kapfenberger ab.
4' Guter Distanzschuss von Mišlov, am Ende fehlen aber ca. zwei Meter. Guter Start der Hartberger.
2' Erster Abschluss der Hartberger durch Tadić, der Distanzschuss geht aber zu zentral aufs Tor von Gartler.
1' Erster Eckball für die Hartberger, Meusburger kommt gegen seinen Ex-Club beinahe zu einer Kopfballmöglichkeit.
1' Spielbeginn
Hartberg mit zwei Umstellungen im Vergleich zum letzten Spiel: neu in der Startelf sind Gremsl und Fischer.
Kapfenberg hat Anstoß.
Jetzt führt Schiedsrichter Ciochirca die Mannschaften aufs Feld.
Hartberg und KSV sind beide gut in Schuss, die Stimmung in der Obersteiermark ist gut, die Vorbereitungen aufs Spiel sind längst abgeschlossen.
Die Anspannung vor dem Spiel steigt, die Mannschaften warten auf ihren Einsatz und stehen im Spielertunnel bereit.
Herzlich willkommen zur 8. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel TSV Hartberg gegen Kapfenberger SV 1919.

Es ist wieder so weit, Derby in der Steiermark. Aufsteiger Hartberg ist überraschend gut gestartet, liegt derzeit am dritten Platz und ist damit deutlich besser als der etablierte Regionalrivale Kapfenberg. Die Obersteirer hadern mit ihrem Spiel und sind mit ihrer Entwicklung im bisherigen Saisonverlauf nicht ganz glücklich.

Hartberg hingegen kann mit den bisher erreichten Ergebnisse die Welt der Ersten Liga entzücken, denn nur die wenigsten hatten die Mannschaft vno Christian ilzer auf der Rechnung für einen Platz in den Aufstiegsrängen. Dennoch, die Saison ist noch jung und bei den Hartbergern bleibt man ohnehin am Boden. Die Stärken des KSV sind ihnen bekannt und das bedeutet harte Arbeit und nach eigenen Angaben "90 Minuten Vollgas."

Angesichts solcher Ankündigungen ist für ein packendes Derby wohl alles bereit, es müssen jetzt die Mannschaften die vollmundigen Versprechen am Platz umsetzen. Damit es im Derby geordnet zugeht, kommt Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca zum Einsatz, unterstützt wird er von seinen Assistenten Gerald Bauernfeind und Martin Höfler.
  • Aufstellung

TSV Hartberg

21 F. Faist  
3 S. Meusburger  
6 M. Gollner  
7 S. Rasswalder  
39 S. Gölles  
10 D. Gremsl -60'
18 R. Mišlov  
19 S. Sprangler  
20 M. Fischer -82'
8 C. Kröpfl -69'
24 D. Tadić  
22 P. Siegl +60'
27 Z. Sanogo +69'
34 D. Zink +82'

Kapfenberger SV

1 P. Gartler  
3 S. Feyrer  
4 M. Jutrić  
7 D. Rosenbichler  
16 M. Haas  
31 T. Kainz  
8 D. Geißler  
10 D. Sencar  
11 B. Rosenberger -67'
13 D. Bratić -57'
17 Rangel -36'
6 J. Pesca +57'
33 T. Sabitzer +67'
25 D. Agudo +36'
Trainer
Christian Ilzer Stefan Rapp